Neulich....

...also neulich in einer Runde mit einigen Menschen, meinte ich plötzlich meinen Ohren nicht mehr wirklich trauen zu können...

Also ich meine es gibt ja nun wirklich viele, sehr viele Namen, Kosenamen oder ähnliche Dinge die man seinem neben-sich-sitzenden Partner an den Kopf schmeißen und auch elegant hinüber hauchen kann...

Nun ich war also Zeuge einer solchen Konversation, die jetzt hier ein bißchen aus dem Zusammenhang gerissen ist, was aber der Geschichte keinen Abbruch tun soll...Jedenfalls war das Wort, welches meine Ohren vernommen haben so was wie ....Schmuckstück....

Ob ich mich da mal nicht verhört habe...sehrschön sehrschön... 

5 Kommentare 29.5.07 12:28, kommentieren

Werbung


Staatsfeind....??Lass die Wohlstandskinder singen..

So nun will ich doch mal diese lästige Überwachung, die meint hier aus allem was man so bloggt eine Werbung aus dem Hut zaubern zu müssen, auf den Prüfstand stellen..Wie weit geht das denn eigentlich.?.Außerdem dachte ich jetzt, wo ich doch bald ordentlich rocke und anarchistische Lieder gröhlen werde und zu allem Überfluss auch noch dieser Gipfel ansteht, an dem man einfach alle Handwerkzeuge des Staates,schon aus Prinzip scheiße finden muss weil modern, also kurz gesagt dachte ich, dass es mal wirlklich an der Zeit ist etwas "wildes" zu bloggen. Und was passt das treffender als gegen Bedienstete des Staates zu wettern und zu hetzen...Alle Staatsdiener, nein nicht alle, aber das wird sich rausstellen wie wild die Mischung aus Rock'n'Roll und Beamten sein wird...

Meine Wohlstandkinder singen:

bei jeder Demo und jeder Straßenschlacht bin ich dabei

ich steh immer in der ersten Reihe und schlag alles zu brei

in jedem besetzten Haus, in jeder Drogen WG war ich drin

ich hab schon alles in die Hand bekommen, selbst Koks und Heroin

und ich bin auf Entzug wenn kein Einsatz ist,

denn ich bin aufrechter Polizist...

der Staat ist nett

und ich bin gerne sein Objekt

der Staat bringt Ruhm

und ich bin gerne sein Eigentum

der Staat gibt Brot

und wenn er winkt

bin ich gerne der Idiot, der für ihn springt

der Staat macht frei

und ich bin gerne bei der Polizei

 

Oh nein ich entschuldige mich schon mal im Voraus für alle verarbeiteten Vorurteile, die man hier so einbringt aber es ist ja nur ein Experiment..Mensch echt...

8 Kommentare 24.5.07 17:10, kommentieren

Imagination.....

O-Ton-Thiele: "Wenn Iris ein Mann wäre, dann wäre sie bestimmt schwul..."

 

5 Kommentare 20.5.07 11:16, kommentieren

Schräge Töne...

O-Ton-Iris: Die Welt ist emanzipiert!

O-Ton-Welt: Ich bin entsetzt!

 

Ich war für Frankreich! Oder Ukraine... 

16 Kommentare 14.5.07 08:29, kommentieren

der Senore Matze......

Der Weg bis hier, her war sehr lang

Doch ich bin glücklich, denn wir sind ihn zusammen gegangen

Der Weg da vorn, sieht auch nicht leichter aus 

Schritt für Schritt das Ziel vor Augen komm wir halten aus..

Und nicht nur einmal gescheitert 

Schon tausendmal Staub gefressen. 

Aber immer weiter gekrochen und gerannt wie besessen

 

Niemand hat gesagt, dass es einfach sein wird

Die Regeln sind bekannt du gewinnst und du verlierst 

Wir haben uns entschieden, das alles kann unseres sein 

Schritt für Schritt das Ziel vor Augen nie mehr allein

Und nicht nur einmal gescheitert

Schon tausendmal Staub gefressen

Aber immer weiter gekrochen und gerannt wie besessen

 

 Und desshalb auch genauso oft gewonnen

Let it all go it's a weight I wasted my life on

Volle Energie auf meine Schutzschilder

Augen auf gradeaus alles wird besser.. 

2 Kommentare 9.5.07 10:11, kommentieren

also...

..wenn ich hier unten meinen eigenen Blog hätte kommentieren müssen, dann hätte ich als "code" andas eingeben müssen...

-aber das stimmt doch gar ....

.........................Ich glaube ich bin ganz normal........................

2 Kommentare 8.5.07 14:05, kommentieren

Ist es Zeit..?

Also ich mache mir ja ein bißchen Sorgen um mein schwarz-weißes Haustier...Wir haben ja schon oft die weise Ein -und Vorraussicht des allwissend spionierenden Computers hier bewundert, der für alle Lebenslagen eine passende Werbung aus dem Ärmel zaubert..Er scheint zu wissen was wir brauchen..den lieben Gott, eine Psychoklinik, eine lange Reise, Medikamente...und jetzt schlägt er mir vor: Eine Firma für Tierbestattungen...Hm..

 

 

5 Kommentare 29.4.07 12:04, kommentieren